Portraits

Posted by redondo

 

Eine Auswahl von unseren AthletenInnen

 

Sibylle Matter ist die erfolgreichste Hergiswilerin: Triathletin seit 1994, langjähriges Natimitglied, Teilnehmerin an den Olympischen Spielen in Sydney 2000, 9. Ironman Hawaii 2002, Schweizer Meisterin 2003, Siegerin des Hawaiian Double 2006 + 2008, 1. Platz Ironman Switzerland 2008 + 2009, 13 Ironman Hawaii 2008,

4. Platz ITU-Langdistanz-WM 2009, etc.

 

www.sibylle-matter.ch

Die Hobbyathletin und der Hobbyathlet:

Das ist die Merheit in unserem Verein. Die Freude am Triathlonsport und nicht der Rang zählt bei uns an erster Stelle.

Padi Wallimann ist Weltmeister 2008 in seiner Altersklasse (Hawaii). In der Overalwertung erreichte er den ausgezeichneten 31. Platz!2. Platz Overall Ironman China 09,8. Platz Overall Ironman Austria 2010 in einer Zeit von 08:36:56!

 

Resultate 2014:

3. Platz Kat. IM Barcelona in 8:50:56

1. Platz Kat. IM 70.3 Wiesbaden (EM Titel)

Veni Vidi Vici
das war im 2012 das Motto von Gregi Studer.
So gewann er bei der Half-Challange in Barcelona seine Kategorie. Im Juli doppelte er mit einem erneuten Kategoriensig in Zürich bei seinem ersten Ironman nach!!Zum Dessert durfte er in Las Vegas und Hawaii starten.Mal schauen mit welchen Resultaten er uns im 2015 überrascht…

kathrin_portraitKathrin Dönni glänzt mit vielen Podestplätzen in ihrer AK.

 

Saisonhöhepunkte im 2015 sind Rappi, IM Frankfurt und natürlich der Rigipanaramalauf…

 

Wir wünschen ihr viel Erfolg für die Saison 2015.

Walti Duss ist vie schneller Fuchs ein „Quereinsteiger“ von der Rad- Szene…

Im 2012 finishte Walti bei seiner Feuertaufe in der Langdistanz in respektvollen 9:49

 

Resultate 2012:
25. Platz Kat. IM 71.3 Rapi
9. Platz Kat. IM Switzerland

 

Im 2013 startet er als einer von 10 HergiswilerInnen beim IM Kärnten.

Dani Christen’s Element ist sicher nicht das Wasser, das freut an der Clubmeisterschaft vor allem die weniger starken AthletenInnen … auch beim „Umziehen lässt er sich genügend Zeit … dafür glänzt Dani auf dem Rad und pulverisierte in den letzten Jahren die Streckenreckorde der Openrennen in der Innerschweiz. Michi_portraitMichi Achermann, auf den Skates und als Gigathloncouple sieht die Konkurrenz meistens nur seinen Rücken… 

Seit einem Jahr trainiert Michi auch regelmässig im Wasser. Anfang Juni 2015 startet Michi beim IM 70.3 in Rapperswil zu seiner ersten Halbdistanz.

2012 hat Jaqueline Schmid ihre ersten (kurz)Triathlons bestritten.Begeistert von diesen Events will sie sich in Zukunft auch an die längeren Distanzen wagen.Von Hensens Laufschule hat sie  profitiert und glänzte desshalb in diesem Frührahr mit tollen Laufresultaten.

 

Wir wünschen viel Erfolg im 2015!

Clemens Oberholzer knakte im 2008 die 9 Stunden Ironman-Schallmauer in Roth, gewann beim Heimrennen (Lucern Marathon) seine Kategorie und geht als Gemmi-King in die Geschichtsbücher ein. Im 2009 glänzt er mit einem 2. Platz beim Powerman Zofingen.
Ab 2010 glänzt er jeweils am Lucerne Marathon mit Podestplätzen…

Unsere IronLadys Sara und Chantal sind zwar nicht ganz so schnell wie Normann Stadler, fordern die männlichen Hergiswilern aber prächtig.

Auch im 2013 planen die beiden eine Langdistanz. Angetan von diesen Leistungen bestreiten auch weitere Clubdamen einen Ironman.

 

Der Spass steht bei ihnen im Vordergrung, die Verbissenheit überlassen sie den männlichen Kollegen …

Unser Jungsporn Dani Wicki erzielte im 2011/2012 in der Youth Laegue Spitzenplätze. In der Gesamtwetung schaffte er es in die Top 5.

Im 2012 gibt es infolge Matura und RS ein Zwischenjahr.

 

Ab 2013 will er sich an die Langdistanz heran tasten.

 

Wir wünschen ihm viel Glück und Erfolg bei diesen Projekten!

Rowan IM South Africa_portraitUnsere südafrikanische Rakete Rowan Voster wird immer unheimlicher…

 

Das Kraftpaket bolzt auf dem Rad mit über 40 km/h durch die Gegend… so verliert einer nach dem anderen bei Trainingsfahrten den Anschluss 🙂

Beim IM South Africa hat er sich für Hawaii 2015 qualifiziert.

Unser Travel-boy Dani Henggeler startet rund um den Globus bei Triathlonveranstaltungen.

Im 2013 startet Dani beim IM Frankfurt und möchte sich ein 2. mal für Hawaii qualifizieren.

 

Wir drücken ihm die Daumen!

 

Der schnelle Fuchs hat in früheren Jahren kräftig in der Rad-Querfeldeinszene mitgemischt.

 

Seit ein par Jahren hat er die Faszination Triathlon entdeckt. Natürlich ist das Gerät mit den zwei Rädern seine Paradedisziplin. Wer einen Sprint oder Bergpreis gegen ihn gewinnen will muss schon alle Register ziehen! Als ehemaliger Gömmeler liegt er natürlich auch bei den kulinarischen Pausen an erster Stelle.

2013 ist auch sF am IM Austria